service und support

Animal ID - Identifikationslösungen für Zucht- und Haustiere

 

In der Zuchttierbranche (wie z.B. bei Rindern, Schafen, Schweinen, Pferden, Ziegen u.v.a.) und Haustierhaltung (wie z.B. bei Hunden, Katzen, Vögeln, Fischen u.v.a.) sind heutzutage Ear-TAGs oder Chipimplantate für eine standardisierte Tieridentifikation weitverbreitet. Jede Identifikation bringt ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen mit sich und setzt unterschiedlichstes Zubehör voraus.

 

Genau hier setzt unser Team von Entwicklern und Technikern an. TAGnology stellt sich diesen Aufgaben, bietet professionelle Systemlösungen und Produkte, die auf den jeweiligen vorgegebenen Standard, sowie den Bedarf des Tierhalters und der Identifikation seines Haustieres bestens abgestimmt sind. Das Angebot an RFID-Readern und Transpondern erstreckt sich über eine komplette Produktpalette von hoher Qualität, die mit ihren speziellen Features die einzelnen Identifikationsanforderungen berücksichtigt. Der Mikro-Transponder, nicht größer als ein Reiskorn, das unter der Haut sitzt, enthält einen Code nach ISO 11784, der somit eindeutig identifizierbar ist.

Ländercodes: 040 Österreich, 056 Belgien, 203 Tschechische Republik, 276 Deutschland, 826 England, 250 Frankreich, 528 Niederlande, 380 Italien, 620 Portugal, 756 Schweiz,
724 Spanien, 818 Ägypten
Animal ID


Der Ländercode darf nur genutzt werden, wenn eine nationale Vergabestelle zur Verwaltung aller Nummern mit Ländercodes eingerichtet ist, die dafür sorgt, dass die Transpondernummern mit dem Ländercode nicht tierartübergreifend dupliziert werden. Durch die genormte Standardisierung wurden sämtliche unterschiedliche Transpondersysteme, die untereinander nicht kompatibel waren (Indixel, Destron, Trovan, Avid), durch die ISO-Normen 11784 und 11785 angepasst. Für den Chip wurde eine einheitliche 15-stellige Nummerncode-Struktur festgelegt und gleichzeitig eine einheitliche technische Spezifikation bestimmt.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer, für die Herstellung und Zulassung von Transpondern erforderliche ISO Normen, die berücksichtigt werden müssen. Jeder Transponder wird einzeln, steril in Kanülen verpackt und gebrauchsfertig geliefert. Eine gewebeverträgliche Bioglas- oder Plastikhülle enthält eine Antennenspule, sowie den passiven Chip mit der fest gespeicherten 15-stelligen Identifikationsnummer. Jede Kenn-Nummer ist weltweit einmalig. Der Chip ist passiv, d.h. erst beim Erfassen wird er durch das RFID-Lesegerät angeregt seine Daten zu übertragen.

Die Implantierung ist einfach und schnell, es ist keine Betäubung erforderlich. Der Chip ist fälschungs- und manipulationssicher, bleibt während des ganzen Lebens des Tieres funktionsfähig, ist beliebig oft auslesbar und „wandert“ nicht durch den Körper des Tieres. Je nach Artikel werden Chips mit mehreren selbstklebenden Barcodeetiketten zur übereinstimmenden Kennzeichnung von Dokumenten (Impfpass, Zuchtpapiere) geliefert.


 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:office@rfid-webshop.com

Neue USER melden sich hier an.

Registrierte USER hier.

RFID-Webshop - Ihre Vorteile als registrierter User

  • kompetenter Support
  • schnellere Abwicklung Ihrer Bestellung
  • Statusabfrage
  • Übersicht aller Bestellungen
  • Newsletter-Verwaltung
     

 

 

mastercard         mastersecurecode        visa        verified-by-visa        paypal
RFID-Webshop auf Facebook   Google Plus   Twittere mit RFID Webshop   xing-tagnology